Aktuell und informativ

Bankenregulierung läßt Volumen langfristiger Finanzierungen schrumpfen

Der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands, VÖB, stellt in einer neuen Publikation mögliche negative Effekte der Bankenregulierung auf die Rahmenbedingungen für langfristige Finanzierungen dar.

VÖB PRESSEMITTEILUNG - 6. DEZEMBER 2016 ‘VÖB WARNT VOR NEGATIVEN FOLGEN FÜR LANGFRISTIGE FINANZIERUNGEN‘

  • Einige Regulierungsvorhaben könnten jedoch die Rahmenbedingungen für langfristige Finanzierungen verschlechtern und damit die Kapazitäten der Banken zur Vergabe langfristiger Kredite einschränken.
  • Die Alternativen zur Langfristfinanzierung durch Kreditinstitute sind ein intensiveres Engagement des weniger regulierten Kapitalmarktes oder die verstärkte Vergabe kurzfristiger Kredite durch das Bankensystem.